Damit landwirtschaftliche Transporte wie am Schnürchen verlaufen

Es war eine wohl überlegte und – wie sich jetzt herausstellt – eine sehr richtige Entscheidung, die Marc Bakkers getroffen hat, als er vor über 20 Jahren eine Spedition gründete. Das Wachstum seines Betriebs hat er der Tatsache zu verdanken, dass die Aufträge, wie zum Beispiel landwirtschaftliche Transporte mit der allergrößten Sorgfalt und Termintreue durchgeführt werden. Diese Zuverlässigkeit wird selbstverständlich nicht nur im Hinblick auf die Transporte von Landmaschinen an den Tag gelegt, sondern beispielsweise auch wenn es um die Beförderung von Wohnwagen, Seekisten und Flurförderzeugen geht. Fahrzeugtransporte sind die Kernkompetenz von M. Bakkers Transport. Deshalb werden dort wirklich ausgereifte Lösungen mit speziell dafür ausgelegten Transportfahrzeugen angeboten. Für den Transport von Landmaschinen, landwirtschaftlichen oder ähnlichen Fahrzeugen finden Sie deshalb kaum einen geeigneteren Partner.

Landwirtschaftliche Transporte erfordern einen Spezialisten

Den Buchstaben des Gesetzes nach verlaufen Straßentransporte in den hiesigen Gefilden völlig sicher. In der Praxis kommt es jedoch leider zu oft zu Ordnungswidrigkeiten, die nicht immer geahndet werden. Dabei kann man in vielen Fällen schon beim ersten Anblick feststellen, dass nicht immer Profis am Werk sind und das kann zu Risiken im Straßenverkehr führen. Auftraggeber und Auftragnehmer im Berufskraftverkehr sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein und nur Transporte in Auftrag geben bzw. akzeptieren, die auf 100 % sichere Weise durchgeführt werden können. M. Bakkers Transport ist so ein zuverlässiger, spezialisierter Partner, der zum Beispiel landwirtschaftliche Transporte vorschriftsgemäß durchführen kann. Der Fuhrpark dieser Spedition ist in jeder Hinsicht dafür geeignet und die Mitarbeiter verfügen über die notwendigen Fachkenntnisse, damit unnötige Gefahren für alle Beteiligten und nicht zuletzt auch für die anderen Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen werden können.

Landwirtschaftliche Transporte tragen zur Technologisierung der Landwirtschaft bei

Neben vielen anderen Arbeitsbereichen hat sich auch die Heuernte in den letzten Jahrzehnten wirklich drastisch verändert. Früher wurde alles, oft unter drohenden Gewitterwolken, mit der Hand gemacht. Gegenwärtige verfügen die meisten landwirtschaftlichen Betriebe über einen High-Tech Fuhrpark, in den Hundertausende Euro investiert wurden. Die Fahrzeuge werden bei speziellen Fachbetrieben erworben. Diese Hersteller produzieren zum Teil auch maßangefertigte Landmaschinen. Anschließend werden landwirtschaftliche Transporte, wie beispielsweise von M. Bakkers Transport durchgeführt, damit die Maschinen bei ihren neuen Besitzern äußerst effektive Arbeit leisten können. Dadurch können landwirtschaftliche Betriebe wachsen und ihre Effizienz erheblich steigern. Das gemeinsame Heuen im Familienkreis gehört damit in unseren Gefilden – meiner Meinung nach leider – wirklich der Vergangenheit an.